Lesung – Kaleidoskop eines Künstlerleben 

Eine gemeinsame Veranstaltung vom Kunstkreis Norderstedt e.V. und vom Kulturverein Malimu e.V. mit der Autorin Birgit Martina Krämer, die aus dem Buch "Sequenzen des Seins" ausgewählte  Sequenzen liest.   

In bewegten Szenen zeichnet die Autorin das Leben von Lara nach, einer Künstlerin aus Russland, die über verschiedene, teils dramatische Stationen schließlich nach Deutschland kommt und dort sesshaft wird.
Vorlage für diese "Sequenzen des Seins" ist der Werdegang der Malerin Larissa Strunowa-Lübke, die vielen Norderstedtern aus dem Kunstsommer 2013 und von vielen Workshops im Kunstkreis bekannt ist.
Birgit Martina Krämer gelingt nicht nur das lebendige Porträt einer vielschichtigen Künstler-Persönlichkeit. Die in dieser "Nicht-Biografie" festgehaltenen Erinnerungen der Malerin zeichnen auch ein plastisches Bild des Lebens hinter dem "Eisernen Vorhang" von den frühen 1960er Jahren bis zum Beginn der Perestroika.
Statt der 20 Schwarzweiß-Reproduktionen von Gemälden im Buch, zeigt Birgit Krämer farbige Bilder von Larissa Strunowa-Lübke über Beamer. Die Bilderschau wird mit zeitgenössischer Musik untermalt.

 

Wo:       Rathaus Norderstedt Raum 130/131 im 1.OG 
   Rathausallee 50  22846 Norderstedt

Wann:   Montag 10. Dezember 19.30 Uhr

Was:      Eintritt frei

 

www.kunstkreis-Norderstedt.de und www.malimu.de

Druckversion Druckversion | Sitemap
Die Fotografien auf dieser Website sind urheberrechtlich geschützt. Das Vervielfältigen oder die Verwendung für andere elektronische oder gedruckte Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung nicht gestattet. Zuletzt aktualisiert: Sonnabend, 10.11.2018