Mechthild Bollow

 

 

Geboren  in Wismar.

1945 Flucht von Stettin nach Itzehoe.

1956 Abgang von der dortigen Auguste-Viktoria-Schule. Ausbildung zur Chemielaborantin, als solche tätig bis 1960, zuletzt im AKH Hamburg-Barmbek.

1975 Mitglied im Malstudio von Hanna Schulze-Harms in Norderstedt.

1978 Gasthörerin an der Fachhochschule für Gestaltung in Hamburg bei Professor Klaus Frank, Abendkurse bei Wilhelm M. Busch (Aktzeichnen) und Doris Cordes-Vollert.

1984 Mitglied im Kunstkreis Norderstedt - seitdem mehrere Gruppenausstellungen in   Schleswig-Holstein, Hamburg und Niedersachsen.

1991 schwere Erkrankung, danach Arbeiten nur noch mit der linken Hand.

Seit 1997 mehrere Einzelausstellungen.

Techniken:

Radierung, Kohlezeichnung, Aussprenktechnik, Öl, Eitempera, und Ölkreide, vorwiegend auf evokativen Gründen.

Druckversion Druckversion | Sitemap
Die Fotografien auf dieser Website sind urheberrechtlich geschützt. Das Vervielfältigen oder die Verwendung für andere elektronische oder gedruckte Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung nicht gestattet. Zuletzt aktualisiert: Sonntag, 20.05.2018