Einar Landschoof

 

 

 

Geboren und aufgewachsen bin ich in Hamburg, seit über 35 Jahren wohne ich in Schleswig- Holstein.

 

Von Beruf bin ich Dipl.-Ing. für Umwelttechnik und war zuletzt in einer Kreisverwaltung in S.-H. für den Bereich Bodenschutz und Grundwasser verantwortlich. Seit 2022 bin ich im Ruhestand. Neben Beruf und Studium war ich schon seit meiner Jugend künstlerisch tätig (Zeichnen, Malen, Tonarbeiten, Holzwerken u.a.).

 

Meine künstlerischen Fertigkeiten habe ich in Kursen bei meinem langjährigen Lehrer, dem bildenden Künstler Sönke Nissen-Knaack (Hamburg), erlernt. Zusätzlich besuche ich ab und zu Kurse von Künstlern, die mich interessieren.

 

Meine bevorzugte Technik ist seit 1991 die Aquarellmalerei. Ich zeichne und skizziere auch gerne, fertige Linolschnitte an oder arbeite mit Pastellkreiden. Besonders inspirierend ist für mich das direkte Malen und Zeichnen in der Natur („Plein Air“).

 

Ich habe bereits in vielen verschiedenen Einrichtungen in Hamburg und Schleswig- Holstein ausgestellt, z.B.: 2009 und 2019 bei der Gartenstadt Hamburg, 2010 beim Nordkolleg Rendsburg, 2013 in der Sparkasse Südholstein, 2022 im Rathaus Altona und 2023 im Elbmarschenhaus, Haseldorf. Ich bin Mitglied der deutschen Aquarellgesellschafft (DAG/GWS) und der nordischen Aquarellgesellschaft Skandinaviens (NAS).

Druckversion | Sitemap
Die Fotografien auf dieser Website sind urheberrechtlich geschützt. Das Vervielfältigen oder die Verwendung für andere elektronische oder gedruckte Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung nicht gestattet. Die Fotos sind sofern nichts anderes angegeben, von dem jeweiligen Künstler selber. Zuletzt aktualisiert: Freitag, 12. Juli 2024